Gemüsesäckchen aus alten Vorhängen

Wer gerne auf die vielen Plastiktüten am Gemüseregal verzichten will, findet hier eine Alternative: 

Nachdem viele Läden an der Kasse keine Plastiktüten mehr umsonst ausgeben, um Plastikmüll zu reduzieren, kommt es langsam zu einem Umdenken.
Wenn du auch auf die kleinen Plastiktüten am Gemüseregal künftig verzichten willst, kannst du aus alten Vorhängen Ersatz nähen.

Material: 
– 1 alter Vorhang (nicht blickdicht, sonst sieht die Kassiererin nicht, was drin ist)
– 1 Rest Wachstuch (alte Tischdecke)
– 1 Kordel
– 1 Bändelstopper

Und so wird’s gemacht: 
– Vorhang zurecht schneiden, die Ränder umnähen, damit sie nicht ausfransen.
– aus dem Wachstuch mit der Zickzack-Schere eine hübsche Form ausschneiden, die groß genug ist, dass der Preisaufkleber drauf passt. (Der hält nämlich nicht auf dem Vorhang.)
– Wachstuch auf den Vorhang nähen.
– Am oberen Rand einen Tunnel für die Kordel nähen. (Am besten die Kordel schon rein legen, das erspart einem das durchfädeln.)
– Tasche rechts auf rechts zusammennähen, wenden.
– Bändelstopper auf die Kordel fädeln, Kordel am Ende verknoten.

Gemüsesäckchen, Upcycling, alter Vorhang
Apfelsäckchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.