9. Übergabe ans Olgäle und Rekordeinsendung

Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem Lockdown, den Ausgangsbeschränkungen und den Verboten dieser speziellen Zeit umzugehen.

Einige von euch haben die Zeit genutzt, um Hickman-Taschen für die Kinderonkologie im Olgäle zu nähen. Vermutlich eine der besten Ideen, die man zur Zeit haben kann! 
Falls auch du den Lockdown nutzen möchtest, um den jungen Patient*innen Hoffnung und eine Hicki-Tasche zu schenken, findest du hier die Anleitung dazu. 
Jede einzelne Tasche zählt und kommt sicher bei einem/-r Patient*in an. 


Dieser hübsche bunte Haufen aus niedlichen Kinder- und sportlichen Fußballmotiven durfte bereits auf die Reise ins Olgahospital gehen.
Vielen Dank allen fleißigen Näherinnen, die es ermöglichen dass wir auch in der Pandemie ein Paket voller Hoffnung ans Olgäle schicken können!

Ganz besonders möchte ich der guten Seele danken, die tatsächlich beim Hickman-Taschen nähen die 100er-Marke geknackt hat. Was für eine Leistung! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.