Schulprojekt: Hicki-Taschen

Die Schüler der Freihof-Realschule Kirchheim können stolz auf sich sein!

Im Fach AES suchte die 8. Klasse nach einem sozialen und nachhaltigen Projekt, das sie gemeinsam umsetzen können und sind dabei über die nähtfix-Seite gestolpert.

Nach ein paar Mails mit der Lehrerin war klar: Die AES-Klasse wird für die Kinderonkologie in Mannheim nähen, die dringend nach einer neuen Quelle für Hicki-Taschen gesucht hatte. Dafür sollten – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – ältere Stoffe recycelt werden.

Die Schüler haben tolle Stoffe ausgegraben und wie die Profis genäht:

Nachhaltigkeit mal anders: Hicki-Taschen aus Stoffresten


Im Januar 2020 kam der Karton mit diesen wunderhübschen, kunterbunten Hickman-Taschen in der Uniklinik in Mannheim an. Im Namen der Kinder und ihrer Familien darf ich mich von Herzen bei den Kirchheimer Schülern bedanken! Euer Engagement ist nicht selbstverständlich und gibt Familien in einer schlimmen Krise die Gewissheit nicht allein gelassen zu sein!

Ich bin immer wieder dankbar und glücklich, dass ich miterleben darf wie viel Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Wärme es auf der Welt gibt. Auch wenn darüber leider viel zu wenig berichtet wird:

Macht bitte alle weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.